Inhaltsbereich: Leistungsvoraussetzungs-Test für junge Turnerinnen

Erster großer Auftritt für zwei Sechsjährige aus der Turntalentschule Nordhessen

Gießen. Im Rahmen des Landeskinderturnfestes in Gießen startete der Hessische Turnverband seinen jährlichen Leistungsvoraussetzungstest (LVT) für Turntalente der Jahrgangsstufe 2012. An diesem Athletiktest nahmen in der Lindener Stadthalle, von den vorangegangenen Turnfestwettkämpfen noch vollen Zuschauertribüne, zwei sechsjährige angehende Turntalente teil, Ida Schäfer (TSG Wellerode) und Olivia Friesen (TSG Elgershausen).Für beide war das der erste große Turnauftritt.

Beide TTS-Kids absolvierten souverän den mit zehn Stationen besetzten Athletiktest, Ida überzeugte vor allem mit ihrer Stützkraft und Spritzigkeit und wurde an den Stationen „Taue klettern“, „Sprint“, „Handstand-Stützkraft“ und „Brücke“ mit der Maximalpunktzahl belohnt und belegte am Ende den achten Platz.

Für Olivia und Ida war dieser Wettkampf eine aufregende Erfahrung. Sie können es kaum erwarten, bei den Gaukunstturnmeisterschaften am 2. September 2018 in Wellerode erneut einen Wettkampf zu turnen.

Volker Hennig

 

Die ältesten und jüngsten Turnerinnen aus der Turntalentschule Nordhessen (v.l.): Naomi van Dijk, Olivia Friesen, Ruby van Dijk, Ida Schäfer und Laurana Schachtschneider [Foto: Rita Middeke/nh]
Die ältesten und jüngsten Turnerinnen aus der Turntalentschule Nordhessen (v.l.): Naomi van Dijk, Olivia Friesen, Ruby van Dijk, Ida Schäfer und Laurana Schachtschneider [Foto: Rita Middeke/nh]