Inhaltsbereich: Junge Nachwuchsturnerinnen des TSG Wellerode gewinnen Silber bei den Hessischen Kunstturn-Mannschaftsmeisterschaften

Florstadt. 14 Turnerinnen der Turntalentschule Nordhessen kämpften im südhessischen Florstadt mit drei Mannschaften bei den Hessischen Nachwuchs-Mannschaftsmeisterschaften um den Hessischen Meistertitel. Die jungen Athletinnen haben sich im Laufe des Jahres, dank der sehr guten Arbeit des Trainerstabes im Turnleistungszentrum, von Wettkampf zu Wettkampf stark verbessert.

Die Konkurrenz in der Altersklasse 7-9 Jahre ist enorm stark, umso erfreulicher das Abschneiden der jungen Turntalente aus der nordhessischen Kaderschmiede.

In der Altersklasse (7-8 Jahre) startete der TSG Wellerode gleich mit zwei Mannschaften.

Mit Bogengang am Schwebebalken, akrobatischen Verbindungen am Boden und Felgschwüngen am Stufenbarren zeigten die Zwillinge Jana und Eva Ruppert, Lia Maja Laudt, Elena Gutberlet und Clara Besser sehr starke Übungen. Als Lohn ihrer fleißigen Trainingsarbeit und der beim Wettkampf gelungenen Übungsvorträge freute sich das Quintett am Ende über die Silbermedaille. Fleißigste Punktsammler waren dabei die siebenjährige Lia Maja Laudt (55,80 Punkte) und achtjährige Jana Ruppert (54,10), die sich damit beide für den Landeskader 2019 empfohlen haben.

Die zweite Riege des TSG, angetreten mit Lotta Bleken, Maya-Philline Böttiger, Michèlle Dickmann, Chayen Durkacz und Miriam Ebert belegten Rang 8.

Ylvi Küneweg, Artemis Khalili, Annika Weymann und Amy Morgenroth gingen in der Altersklasse 9-11 Jahre für den KSV Baunatal an den Start und landeten auf Platz 4.

Volker Hennig

 

Hessischer Vizemeister Altersklasse 7-8: (v.l.) Eva Ruppert, Elena Gutberlet, Lia Maja Laudt, Clara Besser und Jana Ruppert [Foto: Stefan Kurz/nh]
Hessischer Vizemeister Altersklasse 7-8: (v.l.) Eva Ruppert, Elena Gutberlet, Lia Maja Laudt, Clara Besser und Jana Ruppert [Foto: Stefan Kurz/nh]