Inhaltsbereich: Peter Sendler – neuer Kampfrichterchef im HTV

Maika Bepperling startet als neue Kampfrichterwartin im Turngau Nordhessen

Kassel. Eine hohe Ehre wurde dem bisherigen Kampfrichterwart (weiblich) des Turngaues Nordhessen, dem Baunataler Peter Sendler, zuteil. Die Mitglieder des Fachausschusses Gerätturnen im Hessischen Turnverband (HTV) bestellten den 57-Jährigen wegen seiner seit 1994 geleisteten, außergewöhnlich guten Arbeit auf dem Gebiet der Aus- und Weiterbildung von Kampfrichterinnen und seiner Fachkompetenz in Wertungsfragen zum neuen „Kampfrichterbeauftragten Gerätturnen, weiblich“.

Damit ist Sendler, der sein Gaukampfrichteramt ab Anfang Januar 2009 nicht mehr ausüben wird, im größten Fachverband des Landessportbundes Hessen für einen sehr großen Aufgabenbereich verantwortlich. Schulung und Weiterbildung von Kampfrichtern, permanente Steuerung von Kampfrichtereinsätzen bei Hunderten von Wettkämpfen und Veranstaltungen des HTV sowie persönlicher Einsatz bei Landes- und nationalen Spitzenwettkämpfen als Oberkampfrichter steuern den Terminkalender des Kaufmanns. Seine ganz große Bewährung als Kampfrichterbeauftragter des HTV kommt auf ihn im kommenden Jahr beim Internationalen Deutschen Turnfest in Frankfurt am Main zu.

Die 25-jährige Studentin und aktive Turnerin Maika Bepperling (TSG Elgershausen) tritt als Nachfolgerin in Sendlers Spuren.

Volker Hennig

 

Peter Sendler
Peter Sendler