Inhaltsbereich: Gerätturnen: Quintett vom TSV Immenhausen Hessischer Mannschaftsmeister

Überlegener Sieg der achtjährigen Turnkids

Eppertshausen. Mit einer unerwartetem klarem Sieg sicherte sich die Vertreter des Turngaues Nordhessen bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften im südhessischen Eppertshausen den Titel im Gerätturnen. Die achtjährigen Joshua Bischof, Jano Posselt, Carl Ferdinand Rüdiger sowie die Zwillinge Glenn und Lewis Trebing vom TSV Immenhausen turnten im Wettkampf 9 (1999 und jünger, Pflicht P3-P4) ihre schwierigen Übungen ohne Fehl und Tadel durch und verwiesen mit 159,30 Punkten stärker eingeschätzte Mannschaften wie TSV Lämmerspiel (156,50), TV Großen-Linden (156,30) oder TV Ramstadt (153,95) auf die Plätze.

Bereits am ersten Gerät, Boden, hatte sich das nordhessische Team mit 40,40 Zählern deutlich in Führung gesetzt, Glenn und Jano mit jeweils 13,50 und Lewis mit 13,40 entscheidende Weichen für den späteren Sieg gestellt. Auch der Sprung gelang der Mannschaft mit 38,15 prächtig (Glenn: 13,10). Die besten Übungsvorträge des gesamten Feldes boten die Immenhäuser anschließend am Barren. 13,70 für Glenn, 13,60 Joshua, 13,85 für Lewis und eine 13,90 für Jano brachten mit dem Geräteergebnis von 41,45 einen für die anderen Riegen uneinholbaren Vorsprung. Am Reck gab es dann 39,30 und damit war der Meisterschaftsgewinn in trockenen Tüchern. Einen weiteren Grund zum Jubeln lieferten Glenn und Jano ihrem Trainer Erik Weihrauch noch dazu: Glenn wurde erster der Einzelwertung mit glänzenden 53,20 Punkten, dicht gefolgt von Jano als Zweitem mit 53,15. Lewis landete unter den 62 Wettkämpfern mit 52,95 auf Rang 5.

Das mit Bastian Brahm, Luca Posselt, Nils und Lenard Schröder, Max Busch sowie Fabian Krausgrill im Wettkampf 8 (1997 und jünger, P4-P5) angetretene Immenhäuser Team erfreute mit einem guten fünften Platz. Fabian überraschte in dem starken Feld als Einzelsieger.

Volker Hennig

 

Die achtjährigen Meister des TSV Immenhausen, von links: Jano Posselt, Joshua Bischoff, Glenn Trebing, Carl-Ferdinand Rüdiger und Lewis Trebing
Die achtjährigen Meister des TSV Immenhausen, von links: Jano Posselt, Joshua Bischoff, Glenn Trebing, Carl-Ferdinand Rüdiger und Lewis Trebing