Inhaltsbereich: Vanessa Lippgardt im Pokal überragend

RSG-Hessenpokal für TSG-87-Turnerinnen ein Riesenerfolg

Heppenheim. Überglücklich kehrten die jungen RSG-Turnerinnen der TSG 1887 Niederzwehren vom Hessen-Pokal in der Rhythmischen Sportgymnastik (RSG) zurück. Die in Heppenheim an der Bergstraße ausgetragene Ersatzwettbewerb für die jüngsten RSG-Athletinnen, die aus Altersgründen noch nicht bei den Hessischen Meisterschaften starten durften, gestaltete sich für die sieben- bis neunjährigen Schützlingen der Trainerinnen Rita Heiss und Oxana Klöpfer-Welker als Riesenerfolg. Der Pokaltitelgewinn für die neunjährige Vanessa Lippgardt hatte Heiss erwartet, doch die weiteren Topleistungen der Gymnastinnen nicht. In der Kinderleistungsklasse (KLK) 7 (Jahre) konnten bei Übungen ohne Handgerät Diana Hahn, Maria Bechler und Julia Gotsulyak ihre beim vorangegangenen Leistungsvergleichstest erzielten Plätze zwei, drei und vier beim Pokal verteidigen. Lediglich Alica Peresunchak (TV Esch) mussten die Zwehrnerinnen den Vortritt lassen. Im Kür-Zweikampf der KLK 8 lieferte Emilie Freimann einen sehr guten Wettkampf und musste sich nur Lea Tkaltschewitsch beugen. Das Supertalent von der TSG Neu-Isenburg besitzt allerdings ganz andere Trainingsbedingungen als die TSG-Mädchen.

Mit einem von den Trainerinnen nicht erwarteten Riesenvorsprung erkämpfte sich in der KLK 9 Vanessa Lippgardt in ihrem Kür-Dreikampf den Pokaltitel, vor einer äußerst starken Veronika Zionski und Julia Redinger. Auch Kornelia Pener (6.), Lisa Tihovskoj (7.) und Michelle Bedrikowski (11.) vervollständigten den TSG-Erfolg. Schließlich bewiesen Zuzanna Wala, Marina Ruf, Jana Chimitsch, Xenia und Cara Girsch beim Gruppenwettbewerb im Schülerinnenwettbewerb Gruppe, Jahrgänge 97 bis 99, im Alleingang ihre gute Form und starten voller Zuversicht am 20./21.06. beim Landesturnverbands-Cup in Dahn/Eifel.

Volker Hennig

 

Überragende Turnerin, die 9-jährige Vanessa Lippgardt
Überragende Turnerin, die 9-jährige Vanessa Lippgardt

 

Diana Hahn
Diana Hahn