Inhaltsbereich: Andrea Bärthel nicht zu schlagen

Nordhessinnen erfolgreich bei Hessischen Meisterschaften

PETERSBERG. Erneut nicht zu schlagen war die vielfache hessische Meisterin Andrea Bärthel (FSK Lohfelden) bei der diesjährigen Landesmeisterschaft der Seniorinnen in Petersberg. Mit einem satten Vorsprung von über zehn Punkten sicherte sie sich an diesem sonnigen Septembertag den Meistertitel und verwies ihre Mitkonkurrentinnen aus dem südhessischen Ober-Ramstadt und Gustavsburg auf Plätze zwei und drei. Ihre Nichte Veronika Rumpf brillierte ebenfalls mit tollen Darbietungen im Wettkampf 1 (90-91, Kür modifiziert 3) und kam auf Platz zwei. Neben den beiden Lohfeldener Turnerinnen überzeugten auch die mitgereisten Teilnehmerinnen aus den beiden Baunataler Vereinen KSV und GSV: Im größten Teilnehmerfeld des WK 3 (91 u.ä., KM 4) konnte sich Janine Hartmann vom GSV bis auf Platz drei vorkämpfen, im WK 2 (80-89, KM 3) sicherte sich Stefanie Sendler vom KSV ebenfalls den dritten Treppchenplatz nach einer hervorragenden Stufenbarrenübung. Trainerin Shirin Branke (GSV) zeigte sich sehr sprunggewaltig und konnte sich auf dem zweiten Platz im WK 6 (AK 30-34, KM 3) behaupten. Isabell Reitze, Vereinskameradin von Sendler, hatte diesmal etwas Pech am Balken und kam auf Platz 6, Julia Fornacon (FTSV Heckershausen) platzierte sich auf dem 11. Rang im WK zwei. Sehr zufrieden mit diesen Erfolgen kehrten die nordhessischen Turnerinnen von Peterberg zurück und bereiten sich nun auf den Regionalentscheid für die Landesmeisterschaft der Mannschaften vor, der am kommenden Wochenende im heimischen Heckershausen ausgetragen wird.

Svenja Bepperling

 

Virtuos am Stufenbarren: Stefanie Sendler (KSV BaunataL)
Virtuos am Stufenbarren: Stefanie Sendler (KSV BaunataL)

 

Sprunggewaltig zeigte sich Shirin Branke vom GSV Baunatal
Sprunggewaltig zeigte sich Shirin Branke vom GSV Baunatal

 

Erneut Hessische Meisterin: Andrea Bärthel (FSK Lohfelden)
Erneut Hessische Meisterin: Andrea Bärthel (FSK Lohfelden)