Inhaltsbereich: Zufriedenstellende Leistungen nordhessischer Kunstturnerinnen

Elena Pfleger Meisterin, Ilka Grünewald holt Bronze

Wetzlar. Auch wenn die überragenden Erfolge der vergangenen Meisterschaften diesmal fehlten, waren die Trainer Stephan Riedinger und Rainer Weihaar mit den Leistungen ihrer Schutzbefohlenen sehr zufrieden. Die Fahrt mit den sechs jungen Turnerinnen zu den Hessischen Kunstturnmeisterschaften, die am Sonntag in der Wetzlarer August-Bebel-Halle aus­getragen wurden, hatte sich gelohnt. „Die Mädchen haben sich insgesamt sehr gut geschlagen und haben sich ge­genüber den Gaumeisterschaften noch einmal erheblich gesteigert“, so Gausportwart und Lehrertrainer Stephan Riedinger.

Eine starke Leistung bot in der Altersklasse (AK) 15 Ilka Grünewald in ihrem Kür-Vierkampf. Zwar hatte sie gegen die beiden Frankfurter Bundesligaturnerinnen Lara Wondrak und Christina Kuhn keine Chance, aber ihre geturnten Punktzahlen reichten zum Bronzerang. Damit ist sie für die Deutschen Jugendmeis­terschaften qualifiziert.

Sehr überzeugend und erfolgreich präsentierte sich die 14-jährige Elena Pfleger (TSG Wellerode) im Landesfinale (KM 2) der Jugendturnerinnen. Gegen die Konkurrentin Jula-Melina Matzner (TSG Niederzwehren) behaupten sie sich klar und errang damit den Titel in dieser Wett­kampfklasse. Beide Turnerinnen qualifizierten sich für den Deutschland-Cup Anfang Juni in Bad Ems.

Im Landesfinale der jahrgangsoffenen Klasse starteten mit Kimberly Hepner (GSV Eintracht Baunatal) und Michèle Bruchmann (TSG Wellerode) zwei weitere nordhessische Turnerinnen in einem enorm starken Leistungsfeld. Durch einen Sturz vom Balken vergab Kimberly Platz zwei und wurde vierte, Michèle wurde am Ende fünfte, qualifi­zierte sich damit aber ebenfalls für den Deutschland-Cup in der Altersklasse 16/17.

Die 12-jährige Christine Stapel (GSV Eintracht Baunatal) startete erstmals im Landesfinale der Schülerinnen. Dank eines prächtigen Sprungs und sonst ausgeglichener Leistungen wurde sie in dem elitären Feld mit Rang 5 belohnt.

Volker Hennig

 

Dank eines tollen Sprungs auf Rang fünf: die 12-jährige Christine Stapel (GSV Eintracht Baunatal)
Dank eines tollen Sprungs auf Rang fünf: die 12-jährige Christine Stapel (GSV Eintracht Baunatal)

 

Ilka Grünewald (TSG Wellerode)
Ilka Grünewald (TSG Wellerode)