Inhaltsbereich: GSV-Turnerinnen holen Bronze bei Landesliga-Endkämpfen

LIMBURG. Zwar nicht mit dem erhofften Aufstieg in die jeweils höhere Landesliga, jedoch mit insgesamt zufriedenen Gesichtern über die Bronzemedaillen kehrten die beiden Teams des GSV Baunatal aus Limburg von den Endkämpfen der Landesligen zurück. Nach gutem Einturnen verturnte das erste GSV-Team in der Landesliga II am Schwebebalken kräftig, sodass es nicht für den ersten Platz reichte. Ein guter zweiter Rang und damit ein dritter Gesamtplatz ist dennoch ein ansehnliches Ergebnis. Veronika Rumpf brillierte hier am Sprung, Ilka Grünewald am Stufenbarren.

Ach für das jüngere Team des GSV der Landesliga III sprang am Ende ein dritter Rang heraus; sie zeigten sich zum vorigen Durchgang stark verbessert und erturnten sich den zweiten Platz in der Tageswertung. Trainerin Branke hofft trotz der Bronze-Ränge auf einen Aufstieg durch die Neu-Ordnung der Ligen bei der kommenden Liga-Sitzung.

Svenja Bepperling

 

Auf dem dritten Rang in der dritten Landesliga: Das GSV-Team mit Juliane Schulze, Janine Hartmann, Elena Pfleger, Michelle Rübin, Alina Schlutz und Christine Stapel (Trainer Rainer Weishaar im Hintergrund)
Auf dem dritten Rang in der dritten Landesliga: Das GSV-Team mit Juliane Schulze, Janine Hartmann, Elena Pfleger, Michelle Rübin, Alina Schlutz und Christine Stapel (Trainer Rainer Weishaar im Hintergrund)