Inhaltsbereich: In der letzten Landesturnfeststadt Baunatal startet die Hessen-TOURner-Staffel

Kassel. In diesem Jahr feiert die Turnbewegung ihren 200. Geburtstag. Vor genau 200 Jahren eröffnete Friedrich-Ludwig Jahn den ersten Turnplatz auf der Berliner Hasenheide im heutigen Stadtteil Neukölln. Der Hessische Turnverband nimmt das zum Anlass und macht sich unter dem Motto „200 Jahre Turnen - HessenTOURner“ in den Herbstferien auf einen 200 km langen Weg durch Hessen, von der letzten Landesturnfeststadt Baunatal in die kommende Ausrichterstadt Friedberg. Dazwischen liegen verschiedene Etappenstädte, in denen mit möglichst vielen Teilnehmern eine noch geheime Gruppenaufgabe zu lösen ist. Dabei wird ein Staffelholz jeweils an die nächste Station zu übergeben.

Auch im Turngau Nordhessen ist „200 Jahre Turnen - HessenTOURner“ zu Gast. Der KSV Baunatal wurde mit der Ausrichtung der ersten Etappe am 14. Oktober in Baunatal beauftragt. Beginn ist um 18 Uhr in der Max-Riegel-Halle. Das Staffelholz startet in der Landesturnfeststadt 2008 Baunatal. Der Turngau Nordhessen und die Baunataler Turnvereine würden sich über ein großes Teilnehmerfeld aus dem gesamten Turngau freuen. Nicht nur Turnerinnen und Turner sind willkommen, sondern auch die Familien und Freunde.

Die rund 200 Kilometer lange Staffelstrecke führt von Baunatal in acht Tagen über die sechs hessischen Städte Melsungen, Bad Hersfeld, Alsfeld, Stadtallendorf, Gießen sowie Butzbach und endet in der Turnfeststadt 2012 Friedberg.

Volker Hennig