Inhaltsbereich: Riesenerfolge für die TSG 1887 beim Kunstturnen

Hessische Mannschaftsmeisterschaften in Sulzbach

Sulzbach. Hoch erfreut kehrte Hans-Rüdiger Matzner mit seinen Schützlingen von den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften im Kunstturnen männlich aus dem Taunusstädtchen Sulzbach zurück. Mit zwei hessischen Mannschaftsmeistertiteln, einem zweiten und einem vierten Platz hätte der Lehrertrainer des Kasseler Goethegymnasiums und Stützpunktleiter des Leistungszentrums Kassel in seinen kühnsten Träumen nicht gerechnet. Zudem hatten sich vier der jungen Turner für die Teilnahme mit der hessischen Mannschaft für den Deutschland-Pokal in Heidelberg qualifiziert. Alle Turner des Leistungszentrums starteten bei diesen Meisterschaften für die TSG 1887 Kassel-Niederzwehren.

Mit glänzenden Vorträgen hatten die neunjährigen Philip Schuhmacher und Max Blum eine sehr günstige Ausgangssituation für den späteren Mannschaftssieg in der Altersklasse 9 und 10 geschaffen, die Deib Madaev als Dritter im Bund vervollständigte. Mit dreieinhalb Punkten Vorsprung gewann die TSG vor den stärker eingeschätzten KTV Wetzlar und Eintracht Frankfurt. Philip und Max haben sich zudem für den Deutschland-Pokal qualifiziert.

Eine ebenso souveräne Vorstellung lieferten die Zwillinge Glenn und Lewis Trebing, die sonst für den TSV Immenhausen starten. Mit Dennis Brinster zusammen gewannen sie den Meistertitel mit über vier Punkten Vorsprung vor Eintracht Frankfurt, Glenn zudem die Einzelwertung haushoch. Die Zwillinge starten beim Deutschland-Pokal für den Hessischen Turnverband, eine hohe Auszeichnung.

Im Kürprogramm starte Frederik Seltmann, zusammen mit seinem Vereinskameraden Alexander Hohl. In der Altersklasse 15 bis 18 Jahre wurden beide hessischer Mannschafts-Vizemeister und das trotz fehlendem dritten Turner und somit ohne Streichwertung. Die jüngsten Turner, Aslan Ün, Paul Bartling und Kenny Scheidemann, die erst seit einem halben Jahr das Kunstturnen pflegen, erturnten in der AK 7/8 den vierten Platz.

Volker Hennig

 

Die Zwillinge Lewis (li.) und Glenn Trebing
Die Zwillinge Lewis (li.) und Glenn Trebing

 

Philip Schuhmacher
Philip Schuhmacher

 

Erfolgreiches TSG-Team mit:<br />
1. Reihe: Paul Bartling, Aslan Ün, Kenny Scheidemann<br />2. Reihe: Deib Madaev, Philip Schuhmacher, Max Blum<br />3. Reihe: Glenn Trebing, Lewis Trebing, Dennis Brinster, Trainerinnen<br />4. Reihe: Jula Matzner, Stefanie Sendler, Daniela Schuhmacher<br />5. Reihe:  Alexander Hohl, Trainer Sven Wallbaum, Frederik Seltmann<br />rechts außen: Hans-Rüdiger Matzner
Erfolgreiches TSG-Team mit:
1. Reihe: Paul Bartling, Aslan Ün, Kenny Scheidemann
2. Reihe: Deib Madaev, Philip Schuhmacher, Max Blum
3. Reihe: Glenn Trebing, Lewis Trebing, Dennis Brinster, Trainerinnen
4. Reihe: Jula Matzner, Stefanie Sendler, Daniela Schuhmacher
5. Reihe: Alexander Hohl, Trainer Sven Wallbaum, Frederik Seltmann
rechts außen: Hans-Rüdiger Matzner