Inhaltsbereich: Großer Andrang zum Auftakt der Einzelwettkämpfe

240 junge Nachwuchsturner am Sonntag in Immenhausen

IMMENHAUSEN/KASSEL. Zum ersten Durchgang der Einzelwettkämpfe der Jugendturnerinnen und –turner treten am kommenden Sonntag insgesamt 240 junge Nachwuchssportler in Immenhausen an die Geräte, um in einem Gerätevierkampf bzw. –sechskampf die jeweils besten zu ermitteln. Die Jüngsten im Wettkampf 0 (Jahrgänge 2006 und jünger) zeigen einen Sechskampf, bestehend aus der Pflichtübung (P1) an fünf Geräten plus dem 50m-Sprint, wie auch die etwas Älteren im Wettkampf 1 (04 u.j.) und 2 (02 u. j., Pflicht P2). In der Wettkampfklasse 3 (00 u. j.) sind ein Gerätevierkampf der Pflichtstufe P3 sowie ebenfalls der Sprint gefordert. Einen reinen Pflichtvierkampf turnen dann die Wettkampfklassen 4 (98 u.j., P4) und 5 (jahrgangsoffen, P5). Die TSG Elgershausen ist mit gemeldeten 33 jungen TurnerInnen teilnehmerstärkster Verein, gefolgt vom OSC Vellmar (19) und der TG Großalmerode (18). Die WK 0 und 1 beginnen um 9 Uhr mit ihrem Wettkampf, der WK 3 folgt um 11.30 Uhr, die Wettkampfklasse 2 um 13.30 Uhr und die Wettkämpfe 4 und 5 bilden um 16.30 Uhr das Schlusslicht.

Svenja Bepperling