Inhaltsbereich: Elgershäuser Turner unschlagbar

Turnnachwuchs imponiert in Immenhausen

IMMENHAUSEN. In der vom TSV Immenhausen hervorragend hergerichteten Schulturnhalle wusste besonders der Turnnachwuchs der jüngsten Wettkampfklassen zu gefallen. In der neu eingeführten Klasse 0, 2006 und jünger der Einzelwettkämpfe des Turngaus, traten blutjunge Turnerinnen und Turner an die Geräte, um beim Turnen (Pflichtübung P1) und beim Sprinten ihr Bestes zu geben. Groß war dabei die Freude bei Zuschauern, Eltern, Großeltern und Trainern.

Hierbei dominierte die TSG Elgershausen fast alle Wettkampfklassen bei den Jungen: Vier von sechs möglichen Siegen heimsten die Elgershäuser Turn-Jungs ein. Als einziger Teilnehmer überzeugte bei den Jüngsten im Wettkampf 1 (2006 und jünger, P1) TSG-Turner Jonas Siebert, der sich wie die fünfjährige Madeleine Hoffmann (FTSV Heckershausen) über seinen ersten Sieg in seiner noch jungen Turnkarriere freute. Ihm gleich tat es Mika Holzhauer bei den etwas älteren im Wettkampf 1, der sich vor seinem Vereinskamerad Henning Umbach den ersten Platz auf dem Treppchen sicherte. Auch Leon Lanatowitz im Wettkampf 2 sowie Leon Siebert im Wettkampf 3 (beide TSG) waren von der Konkurrenz aus Großalmerode und Vellmar nicht einzuholen. Die Vellmarer Turner Jontay Oberkersch und Florian Müller wurden Sieger in den ältesten Wettkampfklassen 4 (98 und jünger) und 5 (jahrgangsoffen).

Greta Helbing (KSV Auedamm) wurde mit zwei vollen Punktzahlen an Balken und Boden verdiente Siegerin im Wettkampf 1 (2004 und jünger, P1). Im stärksten Teilnehmerfeld (59 Turnerinnen) turnte sich erneut Wiebke Heiser vom ausrichtenden TSV Immenhausen ganz nach oben; mit 10,8 Sekunden beim Sprint lief sie der Konkurrenz locker davon. Anna-Lena Koch von der TSG Hofgeismar glänzte am Boden mit der Höchstnote von 10 Punkten im Wettkampf 3 (2000 und jünger, P3). Auch die älteren Siegerinnen der beiden älteren Wettkampfklassen, Lea Weymann (TV Volkmarsen) und Tina Herbach (FSV Dörnhagen) präsentierten saubere Übungen. Der zweite Durchgang der Einzelwettkämpfe findet im November in Großalmerode statt.

Svenja Bepperling