Inhaltsbereich: Elfjährige Anna-Lisa Wielsch erfolgreiche Turnerin beim RTB-Cup

Bergisch-Gladbach. Wegen ihrer sehr guten Wettkampfleistungen in diesem Jahr hatte der Deutsche Turnerbund die elfjährige Anna-Lisa Wielsch (TSG Wellerode und Leistungszentrum Kassel) zum RTB-Cup nach Bergisch-Gladbach eingeladen. Damit wurden ihre Leistungen bei den Hessischen Kunstturnmeisterschaften in Wellerode (Silber am Balken, Bronze am Boden) sowie beim Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia, bei dem sie mit der Jungenmannschaft des Kasseler Goethegymnasiums den zweiten Platz belegt hatte, honoriert.

Beim RTB-Cup (Pokalwettkampf des Rheinischen Turnerbundes), der unisono mit dem gleichzeitig ausgetragenen 5. Pré-Olympic-Youth-Cup zu den bedeuteten nationalen DTB-Wettkämpfen gehört und an dem insgesamt 140 nationale und internationale Nachwuchsturnerinnen teilnahmen, starten die talentiertesten deutschen Nachwuchsturnerinnen.

Als einzige hessische Vertreterin zeigte die nur 1,35 Meter große Turnerin gelungene Übungen am Sprung, vor allem aber an Boden und Balken. Mit insgesamt 57,65 Punkten erreichte Anna-Lisa in dem elitären Feld einen 12. Platz.

Volker Hennig

 

Anna-Lisa Wielsch
Anna-Lisa Wielsch