Inhaltsbereich: Wettkampfgemeinschaft TG Fulda-TSG 1887 Niederzwehren siegt in der Landesliga 1 deutlich gegen Sulzbach

Sulzbach. Mit einem weiteren Erfolg stabilisiert sich die Wettkampfgemeinschaft TG Fulda/TSG 1887 Kassel-Niederzwehren an der Spitze der höchsten Klasse im Hessischen Turnverband, der Landesliga 1. Trotz einiger Ausfälle – so mussten die Trebing-Zwillinge bei den Ausscheidungswettkämpfen zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft antreten und standen nicht zur Verfügung. Sven Wallbaum konnte wegen einer Verletzung nicht starten – konnte das mit Kai Hofmann und Frederik Seltmann (beide TSG 1887) sowie den Fuldaer Turnern Sven Wettlaufer, Benedikt Hofner und dem bärenstarken ehemaligen Bundesligaturner Yves Mattheß zeigte das übrig gebliebene Quintett an jedem Gerät tolle Leistungen und konnten alle Gerätewertungen für sich verbuchen.

Mit 204,65 zu 186,00 Zählern der Sulzbacher hofft die Wettkampf-Gemeinschaft auf weitere Siege und der Chance, auf einen Relegationswettkampf zum Aufstieg in die dritte Bundesliga. Nach zwei Siegen in Folge freuen sich die Kasseler und Fuldaer Turner auf den Auswärtswettkampf in Ober-Ingelheim am kommenden Wochenende.

Volker Hennig

 

Einen starken Eindruck hinterließ Kai Hofmann
Einen starken Eindruck hinterließ Kai Hofmann