Inhaltsbereich: Turnerparlament tagte in Großalmerode

In Zukunft mit weniger Geldern wirtschaftlich effizient weiter arbeiten

Großalmerode. Ausgerichtet vom 150-jährigen Jubiläumsverein, der Turngemeinde Großalmerode im Großalmeröder Rathaus, konnte Gauvorsitzende Martina Hohmann-Michels am Sonntagmorgen 57 Delegierte zum Gauturntag des Turngaues Nordhessen willkommen heißen.

Riesenbeifall im Saal gab es bei der Ehrung junger Turngauaktiver, So hatte im vergangenen Jahr die damals 14-jährige Cara Girsch (TSG 1887 Niederzwehren) bei den Hessischen Meisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik im Kür-Dreikampf überlegen den Meistertitel geholt, war bei den Süddeutschen Meisterschaften Regionalmeisterin geworden und hatte beim Deutschland-Cup die Bronzemedaille geholt. Sabine Rothauge vom OSC Kassel holte sich bei den Deutschen OL-Meisterschaften in der Ultralang-Distanz und zudem in der Nitteldistanz den ersten Platz. Die damals 18-jährige belegte dazu den 1. Platz im Jugend- und Juniorenvergleichskampf und überzeugte als aktive Teilnehmerin bei den Jugendeuropameisterschaften im Sprint und der Langdistanz.

Mit Philip Schuhmacher und Max Blum wurden zwei zehnjährige Spitzenturner ausgezeichnet, die neben hessischen Meistertiteln in Kür-Sechskampf hervorragend beim Deutschlandpokal 2012 oder beim Turntalentschul-Pokal abschnitten. Ebenso die 12-jährigen Zwillinge Glenn und Lewis Trebing (alle TAG 1887 Niederzwehren), die beim Olympischen Zwölfkampf bei den Hessischen Meisterschaften die Plätze 1 und 2 belegten und bei der Vergabe der Einzeltitel kräftig abräumten. Beide haben sich erstmals für die Deutschen Jugendmeisterschaften qualifiziert und nahmen am Deutschland-Pokal teil. Trotz ihrer Jugend kämpfen sie in der Landesliga 1 für die Wettkampfgemeinschaft KTV Fulda-TSG Kassel.

Aslan Ün (TSG Elgershausen) ist trotz seiner neun Jahre bereits mehrfacher hessischer Schülermeister im Gerätturnen.

Bei der holden Weiblichkeit glänzten im vergangenen Jahr im Gerätturnen zwei Turnerinnen des TSG Wellerode. Die siebenjährige Laura Pottek wurde Hess. Meisterin AK 7 und die 15-jährige Elena Pfleger Meisterin in AK 15, offene Leistungsklasse).

Alle Geehrten erhielten neben einer Ehrenurkunde einen Geschenkgutschein.

Doch, das war noch nicht alles! Die Tuju-Stars 2012 der Showturngruppe „expression“ der TSG Hofgeismar, hatte im Vorjahr, wie bereits auch seit 2008 alljährlich, mit klarem Vorsprung den 1. Platz beim Landesentscheid gewonnen, hatten sich bei der Qualifikation zum Bundesentscheid mit der Bewertung „Sehr gut“ die Teilnahme am Rendezvous der Besten“ gesichert.

Die elf Vertreterinnen der Tuju-Stars erhielten von den Turngau-Delegierten und den übrigen Geehrten Riesenbeifall.

Bei den anstehenden Wahlen wurde Heike Klug (TSG Sandershausen) zur neuen 2. Kassenprüferin gewählt. Bei der Erörterung des Haushaltsplanes 2013 erläuterte Geschäftsführer und Gau-Kassenwart Günter Dithmar, dass erstmals in der Turngaugeschichte die Höhe der Ausgaben höher als die der Einnahmen wären. Unvorhergesehene Mittelkürzungen seitens des HTV hätten diese Schieflage ergeben.

Dem Arbeits- und Veranstaltungsplan 2013 wurde von den Delegierten voll zugestimmt. Der Gauturntag 2014 findet, voraussichtlich im ersten Märzdrittel in der Kulturhalle Großenritte statt.

Volker Hennig

 

v. l.: Martina Hohmann-Michels, Cara Girsch, Sabine Rothauge (OSC Kassel), Elena Pfleger (TSG Wellerode), Lewis Trebing, Hans-Werner Haas, Glenn Trebing<br />untere Reihe: Max Blum, Philip Schuhmacher, Laura Pottek, Aslan Ün (TSG Elgershausen)
v. l.: Martina Hohmann-Michels, Cara Girsch, Sabine Rothauge (OSC Kassel), Elena Pfleger (TSG Wellerode), Lewis Trebing, Hans-Werner Haas, Glenn Trebing
untere Reihe: Max Blum, Philip Schuhmacher, Laura Pottek, Aslan Ün (TSG Elgershausen)

 

Show-Turngruppe „extension“ TSG Hofgeismar<br />Lara Hausmann, Kim Otter, Paula Meth, Jill Otter, Alma Erdmann, Amelie Jordan,  Svenja Notnagel, Barbara Tunk, Gisela Tunk, Maria Masschatz und Lena Scholl, rechts: Martina Hohmann-Michels.
Show-Turngruppe „extension“ TSG Hofgeismar
Lara Hausmann, Kim Otter, Paula Meth, Jill Otter, Alma Erdmann, Amelie Jordan, Svenja Notnagel, Barbara Tunk, Gisela Tunk, Maria Masschatz und Lena Scholl, rechts: Martina Hohmann-Michels.