Inhaltsbereich: Erneuter Triumpf für Kasseler RSG-Turnerinnen

Dritte beim DTB-Nachwuchspokal der Gruppen

Bremen. Durch den Ausfall von Katharina Pfeifer ersatzgeschwächt musste die in diesem Jahr bei Meisterschaften und Deutschem Turnfest erfolgreiche Gruppe in der Schülerwettkampfklasse der TSG 1887 Niederzwehren auf Ersatzturnerin Jennifer Tcacic zurückgreifen. Entgegen den sonstigen Regularien mit Vor- und Endkampf wurden beim Pokalfinale nur zwei Durchgänge gestartet, bei denen die erturnte Gesamtpunktzahl die Platzziffer ergab.

Neben Jennifer, die sich nach Aussage von Oxana Klöpfer-Welker gut in das Mannschaftsbild einfügte, starteten voller Zuversicht Maria Bechler, Beatrix Schmidt, Diana Hahn und Emili Freimann im Bremer RSG-Bundesstützpunkt. Einige vermeidbare Fehler ergaben nach dem ersten Durchgang unter den 23 Gruppen nur einen zwölften Platz. Nach einem gehörigen Donnerwetter von Rita Heiß fing sich die Gruppe und turnte souverän, als Beste von allen Gruppen im zweiten Durchgang.

Erstaunt waren beide Trainerinnen, als bei der Siegerehrung ihre Gruppe als Dritte aufgerufen wurde und die Bronzemedaille umgehängt bekam. Nur drei Zehntel Punkte trennte das TSG-Team am Ende vom Sieger, eine bessere Vorkampfleistung hätte vielleicht auf die oberste Stufe geführt?

Diana Hahn ist als hessische Meisterin 2013 in der Schülerleistungsklasse 11 Jahre gestartet. Nach dem Erfolg am Vortag war bei ihr offensichtlich die Luft raus. Ohne Handgerät, Reifen und Ball unterliefen ihr unnötige Fehler, so dass sie am Ende sich unter den 48 Teilnehmerinnen mit Platz 36 zufrieden geben musste.

Volker Hennig

 

Mannschaft mit Trainerinnen: vorn: Maria Bechler, Jennifer Tcacic, Oxana Klöpfer-Welker, Beatrix Schmidt, im Arm von Oxana Diana Hahn, hinten Emili Freimann, Rita Heiß
Mannschaft mit Trainerinnen: vorn: Maria Bechler, Jennifer Tcacic, Oxana Klöpfer-Welker, Beatrix Schmidt, im Arm von Oxana Diana Hahn, hinten Emili Freimann, Rita Heiß