Inhaltsbereich: Turn-Nachwuchs überzeugt in Hoof

Viel Stimmung an den Geräten und beim Sprint

SCHAUENBURG. Zum diesjährigen ersten Durchgang der Einzelwettkämpfe des Turngaus hatte der TV Hoof als ausrichtender Verein geladen. Fast 300 junge Turnerinnen und Turner stellten sich hier – zum Teil zum ersten Mal - den Anforderungen der niedrigen Pflichtstufen und wurden auf ihre Vielseitigkeit insbesondere in den jungen Wettkampfklassen geprüft, wo die jungen Sportler neben dem Gerätturnen auch sprinten müssen.

Den beiden jüngsten Siegern Mia Ziegler und Noam Brede gelang dies im gesamtjüngsten Wettkampf 0 (2007 und jünger, Pflicht P1) am besten; die beiden sechsjährigen Sportler konnten sich nach sauberen Übungsvorträgen den obersten Treppchenplatz erturnen. Hier gingen 27 Mädchen und zwei Jungen an den Start. Diese seit einiger Zeit neu eingeführte Wettkampfklasse wird gut angenommen. Die Immenhäuser Mädchen hatten dann im älteren Wettkampf 1 (2006 und jünger, P1) mit Sarah Gunkel an der Spitze die Nase bei 52 Mädchen vorn. Jan Landgrebe vom gastgebenden TV Hoof tat es ihr bei den Jungen gleich; hier starteten bereits 13 ambitionierte Nachwuchsturner. In der Stufe P2 (2004 und jünger) war Alicia Huntziger (TSG Elgershausen) unerreichbar für die Konkurrenz; ebenso Thorge Weschbach von Hoof. Wieder einmal hatte auch Finn Holzhauer (Elgershausen) die Nase im reinen Gerätevierkampf der Studie P3 (2002 und jünger) die Nase deutlich vorn, ebenso Amelie Lettau vom KSV Auedamm. Die Elgershäuser dominierten dann den Wettkampf 4 (2000 und jünger, P4) komplett: TSG-Turnerin Thea Höhle überzeugte mit konstanten Übungsvorträgen, ebenso wie die einzigen zwei angetretenen Teilnehmer Leon Siebert und Leon Lanatowitz aus Elgershausen. Der offene Wettkampf 5 (P5) wurde von Lea Weymann (TV Volkmarsen) und Paul Reiß (OSC Vellmar) angeführt. Obwohl die Teilnehmerzahlen der Jungen deutlich geringer ausfallen als bei den Mädchen, zeigt dieser Wettkampf, dass auch jugendliche Turner noch gerne an Geräten turnen.

Svenja Bepperling

 

Die beiden jüngsten Sieger: Die sechsjährigen Mia Ziegler (KSV Auedamm) und Noam Brede (GSV Baunatal)
Die beiden jüngsten Sieger: Die sechsjährigen Mia Ziegler (KSV Auedamm) und Noam Brede (GSV Baunatal)

 

Beste im Wettkampf P4: Thea Höhle von der TSG Elgershausen
Beste im Wettkampf P4: Thea Höhle von der TSG Elgershausen

 

Einmal mehr stärkster Turner im Wettkampf P3: Finn Holzhauer von der TSG Elgershausen
Einmal mehr stärkster Turner im Wettkampf P3: Finn Holzhauer von der TSG Elgershausen