Inhaltsbereich: Drei nordhessische Turnerinnen beim DTB-Deutschland-Pokal in München

München. Der Deutschland-Pokal des Deutschen Turnerbundes (DTB) sieht die besten Turnerinnen der deutschen Landesturnverbände in einem Mannschaftswettbewerb am Start. In München-Unterföhring gingen am vergangenen Wochenende in der erstmals zugelassenen Altersklasse 10 zwölf Verbandsmannschaften an den Start, für die Hessenauswahl Rica Leinwather und als Ersatzturnerin Leonie Kurz (beide TSG Wellerode). Die Hessinnen schlugen sich in diesem Feld sehr gut und erreichten einen hervorragenden sechsten Platz. Obwohl noch nicht alle Übungen fehlerfrei gelangen, war das Trainerteam um Landestrainer Ulf Schweikhardt sehr zufrieden. Den Nachwuchsathleten war die Nervosität in diesem Klassefeld noch deutlich anzumerken. Gegen den dominierenden Badischen Turnerbund waren alle anderen Mannschaften chancenlos.

Bereits zum zweiten Mal stand Laurana Schachtschneider (TSG Wellerode) beim Deutschlandpokal in der AK 12 in einer Hessenauswahl. Erstmals mussten die Mädchen dabei ihr Können im Kürprogramm auf Bundesebene unter Beweis stellen. Nach Rang 4 im vergangenen Jahr landete die Mannschaft um die Bundeskader-Turnerin Kristina Boglayev (Wetzlar) diesmal auf dem fünften Platz. Auch in dieser Wettkampfklasse siegte das Team aus Baden. Kurz vor den Deutschen Jugendmeisterschaften Mitte Juni im bayrischen Traunreut war der Wettkampf sowohl Test als auch wichtige Standortbestimmung.

Volker Hennig

 

Hessenauswahl der Alterklasse 10 (v. l.): Marit Metzger, Anouk Almeida D'Oliveira, Leoni Kurz, Lana Maroldt und Rica Leinwather [Foto: privat/nh]
Hessenauswahl der Alterklasse 10 (v. l.): Marit Metzger, Anouk Almeida D'Oliveira, Leoni Kurz, Lana Maroldt und Rica Leinwather [Foto: privat/nh]