Inhaltsbereich: Um Platzerhalt in Kreisliga

Turn-Teams treffen sich am Sonntag in Immenhausen

IMMENHAUSEN. Zum zweiten Durchgang der Kreisliga treffen sich am Sonntag die nordhessischen Turn-Teams, um ihre jeweiligen Platzierungen zu erhalten oder zu verbessern. Hierbei sind die Teams des FTSV Heckershausen in allen Pflichtstufen favorisiert. Im jüngsten Jahrgang (2005 und jünger, P4) führen sie vor der ausrichtenden TSV Immenhausen, ebenso im älteren Wettkampf P5 (2003 u.j.). Im Wettkampf P5/P6 (2001 u.j.) wird der GSV Baunatal alles daran setzen, die führende FTSV einzuholen.

Dem führenden Immenhäuser Team im jüngsten Kür-Wettkampf (Kür modifiziert 4, 2000 u.j.) ist der KSV Baunatal dicht auf den Fersen. Bei den offenen Kür-Wettkämpfen (KM 4) könnte es in Treppchennähe erneut spannend werden; derzeit liegt Sandershausen vor Elgershausen.

Die Wettkämpfe 1 (P4) und 5 (KM 4, 00 u.j.) beginnen um 9 Uhr, WK 3 (P5/P6) und 4 (KM 4, offen) folgen um 11.50; das Schlusslicht bildet WK 2 (P5) um 15 Uhr.

Svenja Bepperling