Inhaltsbereich: 2. Turn-Regionalligawettkampf in Wellerode

TG Nordhessen kämpft um Ligaverbleib

Kassel. Der 2. Wettkampftag der Turn-Regionalliga Mitte startet am Sonntag in der Welleröder Sporthalle Am Bornhof um 13:30 Uhr. Nach dem Klassenerhalt im letzten Jahr stehen die Chancen der Turnerinnen des TG Nordhessen für den Verbleib in der Liga in dieser Saison schlechter. Personelle Ausfälle und nur wenige Neuzugänge haben die Mannschaft geschwächt. Zum ersten Wettkampftag im Juni mussten die Nordhessinnen in Minimalbesetzung und ohne Streichwertung antreten und lieferten so nicht das erhoffte Ergebnis.

Vor heimischem Publikum wollen die Nordhessinnen um den Klassenerhalt kämpfen. Mit den 12-jährigen Laurana Schachtschneider und Marlene Hühn bilden zwei junge Nachwuchsturnerinnen aus dem hessischen Landeskader den Kern der Mannschaft. Theresa Heinz wird nach längerer Turn-Pause erstmals wieder an zwei Geräten an den Start gehen. Viel Erfahrung aber auch ausbildungs- oder studienbedingten Trainingsrückstände bringen Kimberly Hepner, Michaela Mendra und Annika Schröder mit in die Mannschaft. Es wird spannend, wie sich diese Mannschaft im direkten Vergleich zum Konkurrenten um den Klassenerhalt, dem TSV Hof (Bayern), behaupten kann.

Volker Hennig

 

Stütze der Mannschaft, Kimberly Hepner
Stütze der Mannschaft, Kimberly Hepner