Inhaltsbereich: Turnnachwuchs trifft sich in Großalmerode

Mehr als 260 junge Sportler bei Einzelwettkämpfen

GROSSALMERODE. Insgesamt 265 junge Turnerinnen und Turner, die teilweise ihren ersten Wettkampf bestreiten, treffen sich am Sonntag in Großalmerode zu den nordhessischen Einzelwettkämpfen. Hierbei messen sie sich je nach Altersklasse im Pflichvier- oder fünfkampf sowie im Sprint. Die Jungs müssen ebenso auf die Turnbank wie die Mädchen an den Parallelbarren – so soll Vielseitigkeit früh geschult werden.

Teilnehmerstärkster Verein ist die ausrichtende TG Großalmerode mit 34 gemeldeten Sportlern, gefolgt vom OSC Vellmar (27) und der TSG Elgershausen (23).

Die Jüngsten im Wettkampf 0 (2008 und jünger) und 1 (2006 u.j.) machen den Beginn morgens um 9 Uhr. Es folgt der Wettkampf 3 (2002 u.j.) um 11.30 Uhr und der Wettkampf 2 (2004 u.j.) um 13.30 Uhr. Das Schlusslicht bilden die WK 4 (2000 u.j.) und 5 (jahrgangsoffen) um 16.30 Uhr.

Svenja Bepperling