Inhaltsbereich: Hessische Nachwuchs- und Gruppenmeisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik in Kasseler Lichtenberg-Schule

Kassel. Einen besonderen sportlichen Leckerbissen bieten die Hessischen Nachwuchs- und Gruppen-Meisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik, die am Sonntag in der Sporthalle der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule, Brückenhofstraße 88, in Kassel ausgetragen werden. Ausgerichtet von der TSG 1887 Niederzwehren versuchen die jungen Athletinnen dieses Vereins an die spektakulären Erfolge der vergangenen Jahre anzuknüpfen.

Ab 11.00 Uhr treten vier Gruppen der TSG gegen starke südhessische Konkurrenz zum Wettstreit an. In der Schülerinnen-Wettkampfklasse (Jahrgänge 2003 – 2005, 10 Keulen) starten in der 1. Mannschaft Jennifer Tcacic, Justina Zionski, Nicolette Tropin, Vanessa Müller und Anita Walter, in der 2. Mannschaft Iya Oreshina, Angelina Frank, Veronika Cerluka, Sherilyn Braun, Jana Rieger und Angelique Solovjova.

Katharina Pfeifer, Vanessa Lippgardt, Veronika Zionski, Emili Freimann, Julia Redinger und Diana Hahn kämpfen in der Juniorinnen-Wettkampfklasse (Jg. 2000 – 2003) mit fünf Seilen um den Titel. Viktoria Kurnaeva und Selina Aygün, beide bereits im vergangenen Jahr vom aktiven Leistungssport zurückgetreten, wollen es vor heimischen Publikum noch einmal wissen. Zusammen mit Marina Ruf, Zuzanna Wala, Xenia Girsch, Jana Chimitsch wollen sie in der Freien Wettkampfklasse (Jg. 2000 und älter) mit 5 Bändern sind sie entschlossen, den Meistertitel zu holen.

Ab 14 Uhr starten in der Kinderleistungsklasse 7 (Übung ohne Handgerät) Leonie Shepelev, in der KLK 8 (Übung ohne Handgerät und Übung mit dem Seil) Sofia Hahn, Leonie Freimann, Anely-Christina Dewald und Lia Weidt und in der KLK 9 (Übung ohne Handgerät, Übung mit dem Seil und dem Reifen) Evelyn Spilewski bei den Nachwuchsmeisterschaften. Im Kürzweikampf der Altersklasse 2001 und älter versucht Julia Redinger mit Seil und Keulen ihr Glück.

Volker Hennig

 

Sie wollen in der Schülerinnen-Wettkampfklasse Meisterinnen werden (v.li.): Leonie Shepelev, Lia Weidt, Sofia Hahn, Leonie Freimann und Anely-Christina Dewald
Sie wollen in der Schülerinnen-Wettkampfklasse Meisterinnen werden (v.li.): Leonie Shepelev, Lia Weidt, Sofia Hahn, Leonie Freimann und Anely-Christina Dewald