Inhaltsbereich: Über 130 Turnerinnen zum Pokalwettkampf gemeldet

Baunatal richtet Mammutveranstaltung aus

BAUNATAL. Zu einem überregionalen Pokalturnen lädt der GSV Baunatal am kommenden Wochenende aus. Über 130 Turnerinnen in 14 Wettkampfklassen sind zu dieser Mammutveranstaltung gemeldet, darunter auch Turnerinnen aus Sachsen, Westfalen sowie dem mittelhessischen Marburg-Cappel. Gefordert sind am Samstag die Pflichtstufen P1-P6 sowie am Sonntag die modifizierten Kürstufen 3 und 4. Dem Publikum wird auf diese Weise das breite Spektrum des weiblichen Gerätturnens geboten; sowohl die jungen Nachwuchsturnerinnen in den niedrigen Pflichtstufen bis hin zur anspruchsvollen Kür 3 versprechen sehenswerte Wettkämpfe.

Die Wettkämpfe 15 (P2, 05 u.j.) und 16 (P1, 01 u.j.) machen am Samstag um 11.30 Uhr den Beginn; es folgen um 13.30 Uhr die Klassen 12 (P5, offen), 13 (P4, 01 u.j.) und 14 (P3, 03 u.j.). Das Schlusslicht bilden um 16.15 Uhr die Klassen 9 (P6, 03 u.j.), 10 (05 u.j.; P5) und 11 (07 u.j., P4).

Am Sonntag um 11.30 Uhr starten die Kürklassen 2 (Kür 4, offen), 5 (Kür 3; 03 u.j.) und 6 (Kür 4, 05 u.j.). Um 13.30 treten die Klassen 1 (Kür 3, offen), 3 (Kür 3; 97 u.j.) und 4 (Kür 3, 01 u.j.) an die Geräte.

Svenja Bepperling