Inhaltsbereich: Letztes Kräftemessen in Heckershausen

Turnteams kämpfen um Pokal bei Kreisliga

AHNATAL. Zu einem letzten Kräftemessen in der diesjährigen Kreisliga treffen sich am Sonntag die nordhessischen Turnteams, um Gewinner und Pokalsieger auszumachen.

Bei den Jüngsten im Wettkampf 1 (P4; 2006 und jünger) steht das Team des KSV Auedamm an erster Stelle und sollte sich den Gesamtsieg sichern können. Die älteren Pflichtturnerinnen der Jahrgänge 2004 und jünger (WK 2; P5) werden vom Ausrichter FTSV Heckershausen angeführt, die älteste Pflichtstufe (WK 3; 2002 u.j., P6) von der GSV Baunatal. Hier dürfte es noch einmal packende Zweikämpfe zwischen der GSV und dem FTSV geben. Der jüngste Kürwettkampf 5, 2001 u.j. (KM 4), wird ebenfalls von den jungen Heckershäuserinnen dominiert, der offene Kürwettkampf 4 (KM 3) von der TG Großalmerode. Beide Teams sollten den Pokal in den eigenen Verein holen.

Die Wettkämpfe 1 und 5 machen morgens um 9 Uhr den Beginn, gefolgt von den Wettkämpfen 3 und 4 um 11.50 Uhr. Das Schlusslicht bildet um 15 Uhr der Wettkampf 2.

Svenja Bepperling