Inhaltsbereich: 3. Turn-Bundesliga: Bravouröses Abschneiden für den Aufsteiger am 2. Wettkampftag

Wettkampfgemeinschaft KTV Fulda/TSG 1887 Niederzwehren unterliegt der starken TG Saar II

Fulda. Mit der TG Saar II kam der erwartet starke Gegner, der seine Erfahrungen in der 3.Turn-Bundesliga voll ausspielte. Doch bot die Wettkampfgemeinschaft KTV Fulda/TSG 1887 Niederzwehren vor heimischem Publikum in der Petersberger Kreissporthalle einen spannenden Wettkampf und gewann an Boden und Reck zwei Gerätewertungen, zugleich die Score-Punkte an diesen Durchgängen. Gestartet mit Benedikt Hofner, Christoph Schneider, Till Wettlaufer und Yves Mattheß (alle KTV) sowie Kai Hofmann, Sven Wallbaum. Glenn und Lewis Trebing (alle TSG 1887) gewannen die Neulinge das Bodenturnen deutlich mit 48,15 zu 46,90 Punkten und 7:3 Score-Punkten (SP). Auch wenn die Zwillinge Glenn (11,70) und Lewis (12,05) ihre neuen und sehr schwierigen Übungen am Pauschenpferd gekonnt durchturnten und Lewis sogar das Kunststück fertigbrachte, gegen den starken Michael Baldauf vier SP zu erzielen, zogen die Fuldastädter mit 44,60 zu 46,55 den Kürzeren. Deutliche Überlegenheit der KTV Saar II an den Ringen und beim Sprung, die mit 47,00 zu 44,80 / 50,70 zu 46,35 Zählern und 10 zu 2 bzw. 13 zu 0 SP ihren Vorsprung deutlich ausbauten.

Dank des brillant am Barren turnenden Sven Wallbaum (12,10, 3 SP) verlief die Wertung am vorletzten Gerät mit 47,55 zu 47,65 und 3:4 SP nahezu ausgeglichen. Am Reck triumphierten die Gastgeber noch einmal und konnten dieses Gerät doch recht deutlich mit 43,90 zu 41,90 und 9 zu 6 SP. Die 15-jährigen Zwillinge Lewis (11,80 Pkt., 4 SP) und Glenn, der mit seinen 11,85 sowie 5 SP den besten Saar-Turner Dschamal Mergen deutlich hinter sich ließ, bildeten einen mehr als versöhnlichen Abschluss dieses Liga-Kräftemessens.

Am 24.10 steigt in der Petersberger Kreissporthalle der nächste Heimwettkampf der Wettkampfgemeinschaft Gegner ist dann die TSG Sulzbach.

Volker Hennig

 

Das Team der KTV Fulda/TSG 1887 (v.li.): Till Wettlaufer, Kai Hofmann, Lewis Trebing, Glenn Trebing, Sven Wallbaum; unten: Benedikt Hofner, Yves Mattheß
Das Team der KTV Fulda/TSG 1887 (v.li.): Till Wettlaufer, Kai Hofmann, Lewis Trebing, Glenn Trebing, Sven Wallbaum; unten: Benedikt Hofner, Yves Mattheß