Inhaltsbereich: Nordhessens Turnerinnen überzeugen in der Landesliga IV

Erster Wettkampftag in Bad Homburg

Bad Homburg. Parallel zu den Hessischen Nachwuchsmeisterschaften der Turnerinnen (wir berichteten) hatte die Landesliga IV ihren ersten Durchgang zu absolvieren. Prächtig schlugen sich bei diesem Kräftemessen die nordhessischen Vertreterinnen, der FTSV Heckershausen kam hinter der SKG Bad Homburg II auf Platz 2, der KSV Baunatal auf Platz 3. Beide Teams setzen nun alles auf eine Karte um beim am 28. November in Windecken ausgetragenen Endkampf den Aufstieg in die 3. Liga zu schaffen.

Angetreten mit Zoé Böttcher, Victoria Waldeck, Carolin Schmale und Laura Köhler zeigte der FTSV schon am Sprung eine glänzende Leistung. Auch an Barren und Balken, vor allem aber am Boden zeigte das Quartett sehr gute Übungen und kam verdient auf den zweiten Platz.

Die mit Darja Konstans, Kim Wenzel, Julia Kremer, Isabel Dumeier, Hanna Höhle und einer glänzend aufgelegten Michaela Mendra angetretenen VW-Städter schlugen sich ebenfalls sehr gut und belegten unter den 16 angetretenen Riegen den Bronzerang.

Volker Hennig

 

Erfolgreiche Turnerinnen des FTSV Heckershausen (v.li.): Carolina Schmale, Zoé Martine Böttcher, Laura Köhler, Victoria Waldeck [Foto: Feichtinger/nh]
Erfolgreiche Turnerinnen des FTSV Heckershausen (v.li.): Carolina Schmale, Zoé Martine Böttcher, Laura Köhler, Victoria Waldeck [Foto: Feichtinger/nh]