Inhaltsbereich: Rica Leinwather beim Deutschland-Pokal der Landesturnverbände in Buchholz sehr erfolgreich

Nachwuchsturnerinnen kämpfen um Bundeskadernominierungen

Buchholz/Nordheide. Einer der wichtigsten, für eine Bundes-Kadernominierung maßgebender Wettkampf ist der jährlich ausgetragene Deutschlandpokal der Turnerinnen. In Buchholz in der Nordheide kam es für die Riegen der Landesturnverbände zum entscheidenden Kräftemessen. Deutschlands beste Nachwuchsteams traten zum Kür-Vierkampf an die Geräte.

Die elfjährige Rica Leinwather (TSG Wellerode) hatte sich bei einem Ausscheidungsturnen, Ende September, für diesen Deutschland-Pokal qualifiziert und trat mit dem hessischen Spitzenturnerinnen Anouk Almeida de Oliviera, Jenny Le und Lana Maroldt (alle 11 Jahre alt) als TurnTeam des Hessischen Turnverbandes an.

Mit guten Leistungen, vor allem am Sprung (16,15 Punkte) und Boden (14,055) verhalf Rica ihrem Team zum sechste Platz.

Volker Hennig

 

Die elfjährige Rica Leinwather (TSG Wellerode)
Die elfjährige Rica Leinwather (TSG Wellerode)