Inhaltsbereich: Heckershausen und Baunatal überragend

Viermal Gold für Nordhessen bei Landesfinale

KASSEL/LIMBURG. Mit vier Gold- und einer Silberplakette sowie weitere Platzierungen im vorderen Feld sind die nordhessischen Turnteams vom Mannschaftslandesfinale (Pflicht- und Kürstufen für das breitensportlich orientierte Gerätturnen) heimgekehrt. Während die GSV Baunatal sich den Sieg in der anspruchsvollsten Wettkampfklasse 1 (Kür modifiziert 2, offen) nach einem bravourösen Vierkampf sicherte, dominierten die Heckershäuser die Pflichtstufen komplett. Baunatal gewann im Kürwettkampf das packende Duell mit dem TV Eschhofen mit einem halben Punkt Vorsprung, wobei sie an Sprung und Boden die Nase vorn hatten. Alisa Lang sicherte sich mit 13,90 Zählern am Boden die höchste Wertung; auch Christine Stapel brillierte hier mit sauber dargebotenen Schwierigkeiten. Im höchsten Pflichtkampf P6-P9 erhielt Laura Köhler (FTSV) die mit Abstand höchste Punktzahl am Stufenbarren (18,40 von 19 möglichen) und auch ihre Teamkameradinnen zeigten sich bestens vorbereitet. Mit acht Punkten Vorsprung unerreichbar für den zweitplatzierten TV Biebesheim sicherte sich das Ahnataler Team die Goldmedaille. Auch das jüngere Heckershäuser Team im Wettkampf 5 (P5/P6, 01. und jünger) war mit drei Punkten Vorsprung für die Konkurrenz unterreichbar und dominierten alle vier Geräte souverän. Den herausragenden Erfolg komplettierten die Jüngsten im Wettkampf 6 (04 und jünger), die einen ebenfalls packenden Zweikampf mit dem MTV Kronberg für sich entscheiden konnten. Maya Börner wurde hier zur stärksten Punktesammlerin und kratzte mit 14,75 Punkten am Boden an der Höchstpunktzahl. Sehr zufrieden äußerten sich auch die Trainerinnen der betreffenden Mannschaften, die ihren Schützlingen Trainingsfleiß, Konzentration und Teamgeist attestierten. Erfreulich schnitten auch die weiteren nordhessischen Teams ab; selten hat sich der Turngau in dem Maße erfolgreich auf Landesebene präsentiert, was von einer überzeugenden Nachwuchsarbeit im Breitensport zeugt.

Svenja Bepperling

 

Heckershausen (v.l.n.r.): Merle Utermarck, Mariella Fedele, Madeleine Hoffmann, Mia Becker und Maya Börner
Heckershausen (v.l.n.r.): Merle Utermarck, Mariella Fedele, Madeleine Hoffmann, Mia Becker und Maya Börner

 

GSV Baunatal (v.l.n.r.): Stefanie Sendler, Jana Iskandar, Alisa Lang, Christine Stapel, Veronika Rumpf, Kimberley Hepner
GSV Baunatal (v.l.n.r.): Stefanie Sendler, Jana Iskandar, Alisa Lang, Christine Stapel, Veronika Rumpf, Kimberley Hepner