Inhaltsbereich: Erfolgreiche nordhessische Jugendturnerinnen

bei Hessischen Einzelmeisterschaften in Heusenstamm

Heusenstamm. Mit einer Gold-, zwei Silber- und vier gewonnenen Bronzemedaillen bestätigten die von Michaela Mendra betreuten jungen Turnerinnen bei den Hessischen Einzelmeisterschaften im Gerätturnen im südhessischen Heusenstamm ihre derzeit sehr gute Form. Gegen eine in diesem Jahr sehr starke südhessische Konkurrenz waren die 14-jährige Laurana Schachtschneider (Gold am Sprung, Silber am Balken, Bronze am Boden) sowie die 11-jährige Leonie Kurz (beide TSG Wellerode = TSG) mit Silber am Boden die erfolgreichsten Teilnehmerinnen des Turngaues Nordhessen.

Mit einem technisch perfekten Überschlag-Salto vorwärts am Sprungtisch gewann Laurana den Meistertitel am Sprung und verwies die Turnerinnen aus den Kunstturnzentren Frankfurt und Wiesbaden auf die Plätze. Die Schülerin des Kasseler Wilhelmsgymnasiums meisterte ihre mit diversen Höchstschwierigkeiten gespickte Kür am Schwebebalken ebenso fehlerfrei und sicherte sich mit nur 0,1 Punkten Rückstand auf Lisa Zimmermann (Eintracht Frankfurt) den Hessischen Vizemeistertitel. Auch beim abschließenden Bodenturnen zeigten die Welleröderinnen ihre hervorragende Form, Leonie Kurz gewann mit einer virtuosen Übung Silber (11,50 Punkte), dicht gefolgt von Laurana, die sich mit 11,30 die Bronzemedaille sicherte. Die dritte Welleröderin im Bunde, Rica Leinwather, unterstrich mit jeweils sechsten Plätzen an Sprung und Boden das hohe Leistungsniveau der Nordhessinnen.

Im Pflichtprogramm der Altersklasse M10 präsentierte Lieke Töppel (TSG) erstmals Riesenfelgen am Barren und Menichelli am Balken. Lieke zeigte sich am Sprung und Boden ebenfalls in sehr guter Verfassung und erturnte sich an diesen beiden Geräten jeweils den Bronzerang. In der Altersklasse 11 konnte Tabea Preuß (GSV Eintracht Baunatal) das Pflichtprogramm am Boden nahezu fehlerfrei umsetzen und errang ebenfalls Bronze an diesem Gerät.

Die Jüngsten der Meisterschaften in der Altersklasse 7 sammelten erste Wettkampferfahrungen. Mit einer gelungenen Übung am Schwebebalken erfreute Ylvie Küneweg (KSV Baunatal) am Schwebebalken Trainerin und Zuschauer und sicherte sich die Bronzemedaille.

Volker Hennig

 

Laurana Schachtschneider
Laurana Schachtschneider

 

Leonie Kurz
Leonie Kurz