Inhaltsbereich: Matzners Turntalent-Schüler mit toller Leistung in Hannover

Hannover. Beim am Wochenende im Turnleistungszentrum Hannover ausgetragenen Turntalent-Schulpokal schlugen sich drei Schützlinge von Lehrertrainer Hans-Rüdiger Matzner ausgezeichnet. Die zehnjährigen Moses Zeidler und Tom Nesnov sowie der noch nicht ganz neunjährigen Martin Walter (alle Turntalent-Schule Nordhessen) hatten bei diesem DTB-Pflichtwettkampf für alle deutschen Turntalentschulen neben Pflichtelementen an den sechs olympischen Geräten auch vorgegebene technische und athletische Normen zu erfüllen.

Mit virtuosen Vorträgen an den Geräten und hervorragenden Wertungen bei Technik und Athletik wurde Martin in der AK 9 mit großem Vorsprung mit 204 Punkten Sieger, sein Konkurrent auf Platz zwei kam auf 176. Ohne weitere personelle Verstärkung schaffte er es zudem, dass die TTS Nordhessen auf Platz drei landete.

Auch Moses und Tom überzeugten in der AK 10. Moses schaffte mit 184 Punkten den Bronzerang, Tom kam mit 97 auf Rang 11. In der Mannschaftswertung kam das Team auf den 5. Platz.

Volker Hennig

 

Überragender Turner, der achtjährige Martin Walter
Überragender Turner, der achtjährige Martin Walter