Inhaltsbereich: „Wanderer kommst Du zur Schauenburg …“

125-jährige Jubiläumsvereine TV Hoof und TSG Elgershausen richten Gauwanderung aus

Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen richteten die Schauenburger 125-jährigen Jubiläumsvereinen, TV Hoof und TSG Elgershausen, als einen der Höhepunkte ihrer Jubiläumsfeiern am ersten Septemberwochenende den Gauwandertag unter dem Motto „Grenzwanderung“ aus. In zwei getrennten Wandergruppen sollten die Gauwanderer die landschaftlich schön gelegene Landschaft zwischen dem Saukopf (512 Meter) im Süden der Wanderstrecke, dem Lindenberg (486 m) im Westen, dem Kleinen Herbsthaus (525 m) im Norden und dem markanten Hirzstein, unmittelbar an der Autobahn A 44 gelegen, im Osten kennen und lieben lernen.

Bei der Begrüßung freute sich die Gauvorsitzende Martina Hohmann-Michels ganz besonders darüber, dass nach langer Durststrecke im Turngau endlich mal wieder zwei Vereine die Initiative zu einer Wanderung ergriffen hätten. Mit Karl-Heinz Sprenger stellten Hohmann-Michels den neuen, zunächst kommissarischen, Gauwanderwart vor, der in Zukunft dem Wandern im Turngau neuen Auftrieb geben wird.

Dann begann die rund fünfstündige Wanderung. Bei Temperaturen von fast 30 Grad (wohlgemerkt im Schatten), zu überwindenden 550 Höhenmetern und einer Marschstrecke von 19 Kilometern taten sich einige der sonst so rüstigen Turnwanderer doch sichtlich schwer, der herrliche Ausblick von den Höhen stimmte aber alle friedvoll.

Glücklich waren sie aber alle, als sie wieder am Ausgangspunkt, der Grillhütte von Elgershausen, angelangt waren und gekühlte Getränke und lecker Gegrilltes bereit standen. Schnell aber waren die Strapazen vergessen und man feierte mit den anderen Turnern und hatte sich viel zu erzählen. Eine Turnerin brachte es auf den Punkt als sie bekundete: „Heute war es zwar ziemlich anstrengend, ein Turner aber, wie auch ein Indianer, kennt keinen Schmerz“.

Volker Hennig

 

Die Wanderer vor dem Abmarsch
Die Wanderer vor dem Abmarsch

 

Die Gauvorsitzende Martina Hohmann-Michels (vorn) begrüßt die Wanderer
Die Gauvorsitzende Martina Hohmann-Michels (vorn) begrüßt die Wanderer