Inhaltsbereich: Welleröder Turnerinnen sichern Klassenerhalt in der 3. Bundesliga

Heidenheim. Maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt der TG Lahn Dill in der 3. Bundesliga, Kunstturnen der Frauen, hatten die 12-jährige Leonie Kurz und die 14-jährige Laurana Schachtschneider (beide TSG Wellerode) beim letzten Wettkampftag, der am Samstag in Heidenheim gegen sieben gegnerische Mannschaften ausgetragen wurde. Am Ende sicherte sich die Lahn-Dill-Riege, in der die beiden Söhrewalderinnen Mannschaftsstartrecht besitzen, mit 531,90 Zählern und 18:24 Gerätepunkten den sechsten Platz.

Gleich zu Wettkampfbeginn zeigte Leonie eine sicher vorgetragene Balkenübung und erhielt dafür 10,25 Punkte. Laurana präsentierte ihre Bodenkür, gespickt mit vielen Akrobatik-Bahnen und Schraubensalti, sehr dynamisch und steuerte wichtige 11,0 Punkte zum Teamergebnis bei. Mit einem perfekten Handstützüberschlag-Salto vorwärts am Sprungtisch zeigte Laurana einen der besten Sprünge der Liga und wurde mit 13,0 Punkten belohnt. Am abschließenden Gerät, dem Stufenbarren, turnten Laurana und Leonie eine fehlerfreie Kür und sicherten sich mit ihren Teamkameradinnen aus Lahn-Dill klar den Klassenerhalt.

Volker Hennig

 

Laurana Schachtschneider (links) und Leonie Kurz
Laurana Schachtschneider (links) und Leonie Kurz