Inhaltsbereich: Gesunde Füße, starker Beckenboden

Übungsleiterfortbildung mit Carmen Dikomeit für die Teilnehmer ein Highlight

Mit der Referentin Carmen Dikomeit für ihre neue Übungsleiterfortbildung „Gesunde Füße starker Beckenboden“ hatte Marita Freudenstein, Vorsitzende des Fachbereichs Aus- und Fortbildung im Turngau, wieder ein goldenes Händchen bewiesen. Alles was in einer Vorankündigung angegeben, so die Fragen „Wie ist der Fuß aufgebaut, was ist seine Aufgabe? Wie kann man ihn dabei unterstützen? Was kann der Übungsleiter im Verein bei Fußproblemen (wie Hallux, Valgus, Fersensporn) zur Erleichterung tun, sollte bei dieser Fortbildung angesprochen und ein Weg für eine Linderung gefunden werden. Dazu folgte im zweiten Teil das Thema Beckenboden. Dabei sollte aufgeklärt werden, wie er aufgebaut ist und wie er aussieht und welche Funktionen er hat und wie ihn der Sporttreibende unterstützen kann?

Bei ihrer Begrüßung erklärte Carmen Dikomeit: „Ihr werdet erleben, wie viel Spaß es machen kann, sich intensiv mit beiden Themen zu beschäftigen und Eure Übungsleiter und Trainer dafür zu begeistern. Ihr werdet erstaunt sein, mit welchem geringen Aufwand Ihr viel bei Eurer Vermittlung in den Übungsstunden für den Beckenboden erreichen könnt!“

Dann ging es in der Sporthalle Schenkelsberg, im Süden Kassels gelegen, voll zur Sache. Barfuß über Steine zu laufen oder mit den Füßen Bänder und Seile aus Hindernissen herauszuziehen war ein Teil der Fortbildung und zeigte, welche hervorragenden Möglichkeiten der Fuß als äußerst vielseitiger Körperteil bis zum Lebensende dem Menschen dient.

Im Nu gingen die Fortbildungsstunden vorüber. Die Teilnehmer waren am Ende begeistert von den für sie äußerst wichtigen neuen Erkenntnissen, die sie fortan in den Vereinen oder Sportverbänden weitervermitteln wollen.

Erste Frage nach Fortbildungsende, nach von den Anforderungen der Fortbildung leicht mitgenommen, war an Marita Freudenstein: „Wann folgt die nächste tolle Weiterbildung?“.

Die Fortbildung wird mit 8 UE zur Lizenzverlängerung und zur Verlängerung des Qualitätssiegels Pluspunkt Gesundheit anerkannt. Neue Fortbildungslehrgänge werden im Veranstaltungs- und Lehrgangsheft des Turngaues Nordhessen ab Januar 2017 veröffentlicht.

Volker Hennig

 

Füße und Zehen sind Lauf-, Sprung- und auch Greifkörperelemente, die gepflegt werden müssen
Füße und Zehen sind Lauf-, Sprung- und auch Greifkörperelemente, die gepflegt werden müssen