Inhaltsbereich: Die deutschen Kunstturn-Junioren kämpfen am Samstag in Belfast gegen drei weitere Nationen

Lewis Trebing (TSG 1887 Niederzwehren) aktives Mitglied der Riege

Kassel. In einem Vierländerkampf stellen sich am Samstag die deutschen Nachwuchsturner der Riege U 16 in der Nordirischen Hauptstadt Belfast einem internationalen Vergleich. Gegner der Mannschaft von Junioren-Bundestrainer Jens Milbradt sind die Nachwuchsturner aus Großbritannien, Frankreich und der Schweiz. Für Deutschland werden Willi Binder, Lucas Kochan, Karim Rida, Daniel Schwed, Daniel Wörz und der Kasseler Goetheschüler Lewis Trebing (TSG 1887 Niederzwehren) an die Geräte gehen. Trebing wird sein Länderkampfdebüt in der nordirischen Hauptstadt feiern. Sein Zwillingsbruder Glenn gehört als Ersatzturner der Riege an.

Der Länderkampf ist, nach Milbrands Aussage, ein wichtiges Testevent für den Nachwuchs, die Übungen unter reellen Wettkampfbedingungen zu turnen. Er soll langfristig zur Vorbereitung auf die Junioren Europameisterschaft 2018 dienen. Für Lewis ist das ein echter Gradmesser auf diesem Weg.

Volker Hennig

 

Lewis Trebing
Lewis Trebing