Inhaltsbereich: Turnerinnen aus Nordhessen beim internationalen Pre Olympic Youth Cup in Krefeld

Kassel. Fünf nordhessische Nachwuchsturnerinnen gehen am kommenden Samstag in Krefeld beim internationalen Pre Olympic Youth Cup (POYC) in der Krefelder Josef-Koerver-Halle an den Start. Mimi Eiser und Tabea Preuß (GSV Eintracht Baunatal) in der Altersklasse (AK) 12, Rica Leinwather und Leonie Kurz in der AK 13 sowie Laurana Schachtschneider (alle TSG Wellerode) in der AK 15 wollen dabei an ihre guten Leistungen bei den am 22. April in Wellerode ausgetragenen Hessischen Jugendmeisterschaften anknüpfen und geforderte Qualifikationspunktzahlen für die Deutschen Jugendmeisterschaften, die Anfang Juni im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes in der Berliner Max-Schmeling-Halle angesetzt sind, bestätigen. Neben Spitzenturnerinnen aus ganz Deutschland sind beim POYC in diesem Jahr auch wieder Athletinnen aus der russischen Kaderschmiede vertreten.

Mimi und Tabea starten dabei um 11:50 Uhr, Rica und Leonie um 15:40 Uhr und Laurana um 18:35 Uhr.

Volker Hennig

 

Beste hessische Jugendturnerin: Laurana Schachtschneider
Beste hessische Jugendturnerin: Laurana Schachtschneider