Inhaltsbereich: Tolle Leistungen bei den Hessischen RSG-Gruppen- und Nachwuchsmeisterschaften

TSG-Schülerinnen und Juniorinnen holen in Gruppenwettkämpfen den Meistertitel

Aschaffenburg. Erfolgreich mit drei Gold- zwei Silber-, einer Bronzemedaille und weiteren guten Platzierungen schnitten die jungen Rhythmischen Sportgymnastinnen der TSG 1887 Niederzwehren bei den Hessischen Gruppen- und Nachwuchsmeisterschaften ab. Bei den am Wochenende in Aschaffenburg ausgetragenen Wettkämpfen glänzten vor allem die Gruppen in der Schülerinnen- und Juniorinnenwettkampfklassen (SWK/JWK).

So schlugen bei der Übung mit 5 Reifen Leonie Freimann, Sofia Hahn, Anely-Christina Dewald, Evelyn Spilewski und Vanessa Müller in der SWK mit fünf Paar Keulen problemlos die gleichstark eingeschätzte TGC Groß-Zimmern mit 19,70 zu 16,85 Punkten recht deutlich. Noch größer aber war die Überlegenheit von Maria Bechler, Katharina Pfeifer, Diana Hahn, Nicolette Tropin, Justina Zionski und Jennifer Tcacic in der JWK. Die Zwehrener Gymnastinnen siegten nach zwei brillanten Vorführungen mit 26,60 zu 20,30 des TV Heppenheim. Die Bronzemedaille in dieser Klasse holte sich die zweite Mannschaft, die mit Alischa Harndorf, Michelle Rein, Sherilyn Braun, Iya Oreshina, Veronika Cerluka und Eleonora Skornjak angetreten war (19,00).

Bei den Meisterschaftswettkämpfen der Nachwuchsgymnastinnen überzeugten in der Kinderleistungsklasse (KLK) 7 Jahre Alexandra Michel mit einem fünften und in der KLK 8 Eva Eberts mit dem sechsten Platz. Riesenjubel bei den Trainerinnen Oxana Klöpfer-Welker und Rita Heiß als bekannt wurde, dass Leonie Shepelew die Silbermedaille in der KLK 9 erkämpft hatte. Weiteren Grund zur Freude lieferten die Schwestern Justina und Veronika Zionski, die im Landesentscheid Kürzweikampf (Jahrg. 2003 und älter) die Gold- und Silbermedaille gewannen. In dieser Wettkampfklasse rundeten Julia Redinger als Vierte, Jennifer Tcacic als Sechste und Nicolette Tropin als Achte unter den elf Athletinnen das gute Ergebnis der Meisterschaften für die TSG 1887 ab.

Volker Hennig

 

Hessische Meisterinnen in der Juniorinnenwettkampfklasse (v.l.): Justiana Zionski, Maria Bechler, Katharina Pfeifer, Nicolette Tropin und Diana Hahn
Hessische Meisterinnen in der Juniorinnenwettkampfklasse (v.l.): Justiana Zionski, Maria Bechler, Katharina Pfeifer, Nicolette Tropin und Diana Hahn

 

Leonie Shepelev
Leonie Shepelev