Inhaltsbereich: Hurra, wir fahren nach Berlin!

Mädchen des Kasseler Goethegymnasiums siegten beim Landesentscheid Gerätturnen „Jugend trainiert für Olympia“

Eppertshausen. Ohne die erkrankten Lena Ruzik und Vian Hühn musste die Mädchenmannschaft des Kasseler Goethegymnasiums im Wettkampf II beim Landesentscheid Jugend trainiert für Olympia (JtfO) zum Kür-Vierkampf antreten. Damit hatte das Team keine Streichwertung und keine Übung durfte verpatzt werden. Doch Trainerin Michaela Mendra hatte ihr verbliebenes Quartett, mit Rica Leinwather, Leonie Kurz, Svea Hellemann und Ria Heckmann, auf diesen entscheidenden Wettkampf bestens vorbereitet.

Die Goetheschülerinnen turnten im südhessischen Eppertshausen (Landkreis Darmstadt-Dieburg)einen Vierkampf ohne Fehl und Tadel und entschieden den Landesentscheid klar für sich.

Ende April startet die Riege beim Bundesentscheid JtfO in Berlin. Michaela Mendras Schützlinge wollen dort unbedingt an ihren Vorjahreserfolg, da wurden sie Bundessieger, anknüpfen.

Volker Hennig

 

Das siegreiche Quartett mit (v.l.): Kampfrichterin Carolina Schmale, Svea Hellemann, Ria Heckmann, Leonie Kurz, Rica Leinwather und Lehrer-Trainerin Michaela Mendra [Foto: Carolin Feichtinger/nh]
Das siegreiche Quartett mit (v.l.): Kampfrichterin Carolina Schmale, Svea Hellemann, Ria Heckmann, Leonie Kurz, Rica Leinwather und Lehrer-Trainerin Michaela Mendra [Foto: Carolin Feichtinger/nh]