Inhaltsbereich: Gauturntag des Turngaues Nordhessen in Hofgeismar

Satzungsänderungen, Ehrungen und Wahlen im Mittelpunkt

Die Stadthalle der ehemaligen nordhessischen Kreisstadt Hofgeismar war in diesem Jahr Austragungsort des Gauturntages. Nach Begrüßung durch die Gauvorsitzende Martina Hohmann-Michels stimmten Grußworte des Hofgeismarer Bürgermeisters Markus Mannsbarth, des 1. Vorsitzenden der TSG 1848 Hofgeismar Reinhard Priem und des HTV-Präsidenten Norbert Kartmann auf den Tagungsverlauf des Turntages ein. Den im vergangenen Jahr verstorbenen Turngau-Ehrenvorsitzenden Reinhard Froeb und Ehrenvorsitzenden der TSG Elgershausen Karl Werner galt, stellvertretend für alle verstorbenen Turnschwestern und –brüder, das Totengedenken.

Für besondere Leistungen in 2017 wurden Julia Kremer als vierfache hessische Meisterin im Gerätturnen, die Orientierungsläuferinnen Louisa Kollenbach (1. Platz – Hessische Meisterschaften Sprintdistanz Damen 14 und 1. Platz – Deutsche Bestenkämpfe Ultralangdistanz Damen 12), Caroline Hoffmann (Deutsche Meisterin über Mitteldistanz und Langdistanz Damen 40), der Orientierungsläufer Helmut Blumenstein (Deutscher Meister über Mitteldistanz und Langdistanz Herren 60) sowie Jörg Friedrich Deutscher Meister und Turnfestsieger, Seniorenmeisterschaften LK 3 Männer 50 mit Urkunde, Medaille und einem kleinen Gutschein ausgezeichnet.

Als teilnehmerstärkstem Verein beim 48. Sensenstein-Bergturnfest überreichte die Gauvorsitzende die Sensenstein-Schale dem OSC Vellmar, der mit 56,2 Punkten deutlich vor der FSK Lohfelden (47,0) und TG Großalmerode (18,6) lag. Für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement für die Rhythmische Sportgymnastik erhielten die Gau-Fachwartin RSG Karin Simon die HTV-Ehrennadel in Silber und Gau-Kampfrichterwartin Rita Heiß die Ehrennadel des Deutschen Turnerbundes in Bronze.

Auf Vorschlag des Gauvorstandes ernannten unter großem Beifall die Delegierten Hans Werner Haas zum Ehrenvorsitzenden des Turngaues Nordhessen. In dieser Funktion hat HWH zukünftig Sitz und Stimme im Gauvorstand.

Die Berichte des Vorstandes, der Fachbereiche, Kassenbericht und der Kassenprüfer waren auf der Homepage veröffentlicht.

Michaela Mendra, Cheftrainerin des Turnleistungszentrums Sensenstein, gab mit einer Video-Projektion Einblicke in das Leistungsturnen und bedankte sich bei dieser Präsentation bei Carolin Feichtinger für ihr ehrenamtliches Engagement sowie die Unterstützung der Eltern. Auf die am 21. und 22. April in der Kasseler Großsporthalle Auefeld anberaumten Multiwettkampftage (Hess. Kunstturnmeisterschaften Jugend und Schülerinnen, Regional- und Landesliga und noch weitere) wies die Cheftrainerin mit besonderem Nachdruck hin.

Günter Dithmar erläuterte den Kassenbericht, Kassenprüfer Harry Wellershaus informierte die Versammlung über die Kassenprüfung. Die Kasse wurde stichprobenartig auf Rechtmäßigkeit und Höhe geprüft. Es gab keine Beanstandungen. Danach empfahl Wellershaus der Entlastung des bisherigen Vorstands zuzustimmen.

Anschließend wurden die geplanten Satzungsänderungen detailliert vorgestellt dann einzeln beraten und darüber abgestimmt. Die vorgesehenen Änderungen wurden vorgestellt, erläutert und einzeln abgestimmt. Knackpunkte der Änderungen sind:

§ 2 Zweck und Aufgaben: Zweck des Turngaues ist die Förderung des Sports, insbesondere die Förderung des Turnens in seiner Vielfalt unter Einbeziehung musisch-kultureller Elemente für alle Altersgruppen beider Geschlechter, insbesondere der Jugend sowie die Pflege des Gemeinsinns. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch: 1. Der Turngau Nordhessen fördert den Sport, insbesondere Freizeit-, Gesundheits- und Breitensport. 2. Der Turngau Nordhessen fordert von seinen Vereinen und Abteilungen die Anerkennung der Menschenrechte und ihr Einsetzen für die Erhaltung und Sicherung einer lebenswerten Umwelt. Er übt parteipolitische Neutralität, religiöse und weltanschauliche Toleranz. 3. Die Aufgaben des Turngaues sind die Ausbildung sowie die Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Vereinen/Abteilungen, um diese für die Erfüllung ihrer verschiedenartigen Aufgaben zu befähigen und dabei zu unterstützen.

Die Aufklärung der Öffentlichkeit in den Medien über die Vielseitigkeit des Turnens. Die Durchführung von Wettkämpfen und Meisterschaften sowie Veranstaltungen im Rahmen der Angebote des HTV und des DTB. In seinen Fachbereichen fördert, betreibt und betreut er sportartspezifischen humanen Leistungssport und betrachtet es als besondere Aufgabe, Talente zu fördern. Er beachtet die Anti-Doping-Richtlinien des Deutschen Turnerbundes. Abstimmungsergebnis: einstimmig

Bei den Wahlen wurden die bisherigen Amtsinhaber für die nächsten zwei Jahre wiedergewählt. Es folgte die Wahl der Delegierten zum Landesturntag am 03.11.2018 in Langen.

Der Haushaltsplan 2018 wurde von Günter Dithmar erläutert und im Anschluss einstimmig angenommen.

Am Ende des Gauturntages informierte Joachim Schuchardt (HTV-Vorstand) die Delegierten u.a. über das Landeskinderturnfest in Gießen (1. bis 3. Juni 2018), den 5. Hessischen Turn- und Sportkongress (23. bis 25. November 2018 in Darmstadt), weiterhin das neue Passwesen, verbunden mit der Umsetzung des Beschlusses vom Deutschen Turntag 2017 in 2018 Digital ab 01.01.2019 und die neue Datenschutzverordnung, gemäß der EU-Datenschutzverordnung. Sie wird ab dem 25. Mai 2018 umgesetzt. Empfehlung an die Vereine, sich eine Rechtsberatung einzuholen. Forderung aus der Versammlung, dass der DSB eine einheitliche Regelung für die Vereine entwickelt. Weitere Vorschläge, dass an die EU geschrieben wird, dass die gestiegenen Auflagen im Ehrenamt nicht mehr umsetzbar sind. Evtl. kann vom Turngau eine Informationsveranstaltung organisiert werden. Mit einem kurzen Video wurde die Versammlung über die neue DTB Vereins App informiert.

Der Gauturntag 2019 wird vom TV 1894 Simmershausen e.V. am 10.03.2019 anlässlich des 125-jährigen Jubiläums in Fuldatal-Simmershausen ausgerichtet.

Volker Hennig

 

Von Martina Hohmann-Michels und Werner Janke eingerahmt, der neue Ehrenvorsitzende des Turngaues Hans Werner Haas [Foto: privat]
Von Martina Hohmann-Michels und Werner Janke eingerahmt, der neue Ehrenvorsitzende des Turngaues Hans Werner Haas [Foto: privat]